Paarberatung zur Familienplanung

Das Kinderthema

Viele Paare setzen sich mit dem Kinderthema / der Familienplanung auseinander. Nicht selten kommen dabei unterschiedliche Sichtweisen und Bedürfnisse zum Vorschein.  

Hier einige Beispiele: Vielleicht wünscht sich die Frau ein Kind, und der Mann teilt diesen Wunsch nicht. Oder eine Frau ist ungewollt schwanger und möchte die Schwangerschaft abbrechen, da sie sich nicht für ein Kind bereit fühlt. Der Mann hingegen wäre gerne Vater geworden. Vielleicht wünschen sich sogar beide Partner*innen ein Kind. Doch die erhoffte Schwangerschaft bleibt aus, und das Paar ist sich uneinig darüber, ob eine Kinderwunschbehandlung durchgeführt werden soll. Und auch eine Schwangerschaft konfrontiert beide mit unterschiedlichen Gefühlen und Herausforderungen. 

Das Leben mit Kind(ern) beansprucht eine Paarbeziehung und verläuft häufig anders als vorgestellt. Vielleicht zieht sich eine*r der Partner*innen zurück oder versucht, in einer Außenbeziehung wieder Energie aufzutanken. 
Eine Trennung stellt das Paar vor die Heraus-forderung, weiterhin gemeinsam Eltern zu sein und zugleich als Paar getrennte Wege zu gehen. 

Paarberatung Kinderthemen

Überblick über mögliche Anliegen zum Thema Kinder / Familienplanung:

  • Auseinandersetzung mit einem unerfüllten Kinderwunsch und der damit verbundenen Dynamik 
  • Unterstützung vor, während und nach einer Kinderwunschbehandlung 
  • Gegebenenfalls Abschied vom Kinderwunsch und Perspektiven für ein Leben ohne Kinder 
  • Verarbeitung eines als belastend empfundenen Schwangerschaftsabbruchs
  • Eltern werden und das Leben als Paar mit Kind(ern)
  • Patchworkfamilien und ihre speziellen Herausforderungen 
  • Trennung / Scheidung und gleichzeitig gemeinsam Eltern bleiben 


Vielleicht belastet Sie auch ein ganz anderes Problem? Wenden Sie sich gerne an mich.
Neben der Paarberatung ist zu allen Themen auch
Einzelberatung /-therapie  möglich.

"Sometimes you make choices in life
and sometimes choices make you."
(Gayle Forman)